DREI WEGE (2015, 30 Min.)

Ein Experimentalfilm von Emerson Culurgioni, Jonas Matauschek und Nicolas Rossi

Videolink auf Anfrage

Ausgangpunkt des Films sind die Ruhestätten von Chris Marker (Paris/F), Peter Liechti (Zürich/CH) und Harun Farocki (Berlin/D). Ziel ist die geografische Mitte zwischen den drei Ausgangspunkten zu Fuß, mit jeweils separat auf dem Weg aufgezeichnetem Bild, Text und Tonmaterial, zu erreichen. Das Zusammentreffen der drei Autoren ist Ende des Trauermarschs und Anfang des Films.

Blog zum Fußmarsch: http://www.dreiwegederfilm.de/

Bilderdossier PDF

VIDEO EXCERPT